wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
80-Jährige nach Überfall schwer verletzt - Es geschah am helllichten Tag

80-Jährige nach Überfall schwer verletzt - Es geschah am helllichten Tag

News Team
26.12.2016, 15:59 Uhr
Beitrag von News Team

Frankfurt (ots) - (fue) Wie später ermittelt werden konnte, stieg am Samstag, den 24. Dezember 2016, gegen 14.55 Uhr, eine 80-jährige Frankfurterin an der Station Eissporthalle aus der U7 aus, um eine in der Nähe wohnhafte Bekannte zu besuchen.

Im Verbindungsweg zwischen der Karl-Albert-Straße und der Karl-Flesch-Straße wurde sie von dem Täter umgestoßen, der ihr sodann die schwarze Lederhandtasche entriss. In der Tasche befand sich eine schwarze Ledergeldbörse mit etwa 40 EUR Bargeld.

Der Täter lief mit seiner Beute davon. Die Geschädigte erlitt durch den Sturz schwerste Verletzungen und musste sofort in ein Krankenhaus verbracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Der Täter war der Geschädigten bereits in der U-Bahn aufgefallen, wo er ihr gegenüber gesessen hatte. Er wird beschrieben als 25-30 Jahre alt und etwa 160 cm groß. Mittel- oder Osteuropäer mit einem länglichen Gesicht.

Die Frankfurter Polizei bittet Zeugen, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 069-755-53111 in Verbindung zu setzen.

Als ihr Opfer aus der U-Bahn ausstieg, schlugen sie es von hinten nieder

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.