wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mordfall Carolin G.: Kripo fahndet nach hellem PKW mit Schweizer Kennzeichen

Mordfall Carolin G.: Kripo fahndet nach hellem PKW mit Schweizer Kennzeichen

News Team
07.01.2017, 13:29 Uhr
Beitrag von News Team

Seit gut zwei Monaten sucht die Sonderkommission Erle fieberhaft nach dem Mörder von Carolin G. Die junge Frau war in einem Waldstück bei Endingen am Kaiserstuhl beim Joggen überfallen, vergewaltigt und getötet worden. Jetzt scheint es eine neue, heiße Spur zu geben.

Im Rahmen der Ermittlungen gingen Hinweise aus der Bevölkerung ein, dass an jenem 6. November 2016 im Bereich der Weinberge zwischen Endingen und Bahlingen ein helles Auto mit Schweizer Kennzeichen unterwegs gewesen sei.

Mehrere Zeugen berichteten, von Fahrzeugen in der Nähe des Tatorts. Die Polizei teilte laut "Bild" mit:

Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass sich diese Zeugenaussagen nicht auf verschiedene, sondern auf ein und dasselbe Fahrzeug beziehen.

Heller Wagen mit Schweizer Kennzeichen gesucht


Beschrieben wird der Wagen als weiß oder grau lackiert. Zugelassen war es entweder in den Schweizer Kantonen Tessin (TI), Thurgau (TG) oder Schwyz (SZ).

Die Polizei bittet nun Personen, die sich am Tattag mit einem entsprechenden Fahrzeug zwischen Endigen und Bahlingen aufgehalten haben, sich dringend zu melden. Gleiches gilt für Augenzeugen, die etwas beobachtet haben. Bei dem Fahrer des gesuchten PKW könnte es sich laut Ermittlern um einen wichtigen Zeugen handeln.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 07641/582-114 oder jede andere Polizeidienststelle im In- und Ausland entgegen.

Er filmte sich selbst: Jetzt gibt es ein Video des Killers von Istanbul

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.