wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bundespolizei stört Nackten im Zug beiIntimrasur - die Beamten hatten mit we ...

Bundespolizei stört Nackten im Zug beiIntimrasur - die Beamten hatten mit weit Schlimmerem gerechnet

News Team
10.01.2017, 14:51 Uhr
Beitrag von News Team

Die Schaffnerin machte sich Sorgen, einen Gewalttäter an Bord ihres Zuges zu haben. Bei der Kontrolle einer Toilette entdeckte sie einen Mann mit Messer in der Hand. Das berichtet die "Rheinische Post". Sie alarmierte die Bundespolizei.

Im Düsseldorfer Hauptbahnhof, so schreibt das Portal weiter, öffneten Einsatzkräfte die Klotür. Sie fanden einen gänzlich nackten 22-Jährigen vor, der vertieft in seine Intimrasur war.

Er war recht ungehalten, hat sich gestört gefühlt und sich nur zögerlich angezogen.

Die Rasur wurde dem Mann nicht angelastet. Allerdings konnte er als Schwarzfahrer entlarvt werden.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.