wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kinderleiche in den Alpen gefunden - Polizei glaubt zu wissen, wer es ist

Kinderleiche in den Alpen gefunden - Polizei glaubt zu wissen, wer es ist

News Team
29.01.2017, 09:50 Uhr
Beitrag von News Team

Die durchgeführten Ermittlungen führten zur Erkenntnis, dass es sich dabei um den jungen Silas AERSCHMANN, geboren am 04.10.2003, handelt, welcher sich am Fusse einer Felswand in einem schwer zugänglichen Gebiet in der Nähe von Roggos Hürli (Region Riggisalp) befand.

Für die Bergung des Verstorbenen war der Einsatz eines Helikopters nötig. Die Feststellung der Todesursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Zum jetzigen Zeitpunkt wird in jede Richtung ermittelt. Silas AERSCHMANN wurde am letzten Sonntag, den 22. Januar 2017, durch seine Mutter als vermisst gemeldet.

Chronologie eines Verschwindens – So mysteriös ist der Fall Timo Kraus

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren