wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sex-Täter fasst Mädchen (13) im Bus zwischen die Beine - Foto-Fahndung in kü ...

Sex-Täter fasst Mädchen (13) im Bus zwischen die Beine - Foto-Fahndung in kürzester Zeit erfolgreich

News Team
02.02.2017, 15:42 Uhr
Beitrag von News Team

UPDATE: Der nach sexuellem Missbrauch in einem Bus gesuchte Tatverdächtige hat sich auf der Polizeiwache Altena gestellt. Es handelt sich um einen 20-jährigen Mann aus Altena. Die Ermittlungen dauern an.

Nach bisherigen Ermittlungen ereignete sich am 4. Dezember 2016, gegen 12.50 Uhr, ein sexueller Misbrauch.

Tatort war ein Bus der Linie 37 von Altena nach Iserlohn-Letmathe. An der Haltestelle Markaner stiegen zwei bislang unbekannte Männer zu, von denen sich einer neben das Mädchen setzte.

Der Unbekannte verwickelte ein 13-jähriges Mädchen in ein Gespräch und berührte es in dessen Verlauf im Genitalbereich. Der Täter und sein Begleiter stiegen gegen 13.15 Uhr an der Haltstelle Bahnhof Iserlohn-Letmathe aus dem Bus aus.

Der Täter wurde durch die Überwachungskamera des Busses erfasst. Das dabei entstandene Bildmaterial gab das zuständige Amtsgericht nun zur Öffentlichkeitsfahndung frei - es führte zum Geständnis.

Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-5315 oder 9099-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.