wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bundesstraße 71 gesperrt: Junge Familie kracht gegen Baum, Baby aus Kindersi ...

Bundesstraße 71 gesperrt: Junge Familie kracht gegen Baum, Baby aus Kindersitz geschleudert

News Team
13.02.2017, 12:38 Uhr
Beitrag von News Team

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 71 zwischen Selsingen und Bevern in Niedersachsen sind in der Nacht zum Montag alle drei Fahrzeuginsassen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden.

Aus bislang noch unbekannter Ursache kam der VW Passat eines 23-jährigen Bremervörders gegen 1 Uhr nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Im Fahrzeug befanden sich neben dem jungen Mann auch dessen 23-jährige Partnerin und die gemeinsame einjährige Tochter. Bei dem Aufprall zog sich der Fahrer lebensgefährliche Verletzungen zu.

Die Beifahrerin wurde schwer verletzt. Das kleine Mädchen wurde aus ihrem Kindersitz geschleudert und erlitt ebenfalls lebensgefährliche Verletzungen. Der verunglückte Fahrer kam nach ersten Behandlungen an der Unfallstelle in das Rotenburger Diakonieklinikum.

Die 23-jährige Frau wurde in die OsteMed Klinik Bremervörde eingeliefert. Ihre Tochter wird in der Unfallklinik in Eppendorf behandelt. Bis in den frühen Morgen sperrte die Polizei die Bundesstraße.

Um den noch unbekannten Unfallhergang zu rekonstruieren, setzten die Beamten ein computergesteuertes Unfallaufnahmeverfahren ein.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren