wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Skrupelloser Täter überfällt Zeitungsbotin (61) - danach musste die Frau meh ...

Skrupelloser Täter überfällt Zeitungsbotin (61) - danach musste die Frau mehrfach operiert werden

News Team
14.02.2017, 16:34 Uhr
Beitrag von News Team

Köln (ots) - Ein unbekannter Täter hat am Samstagmorgen (21.Januar) in Köln-Lindenthal eine Zeitungsbotin (61) überfallen und schwer verletzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich die 61-Jährige auf der Uhlandstraße um dort Zeitungen auszutragen. Gegen 3.20 Uhr trat plötzlich ein Mann von hinten an sie heran und schlug sie zu Boden. Als er anschließend die Geldbörse an sich nahm, verletzte der Unbekannte die Kölnerin zusätzlich an der Hand. Der Gesuchte flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung.

Rettungskräfte brachten die Botin in ein nahegelegenes Krankenhaus, indem sie stationär aufgenommen wurde und sich mehrere Operationen unterziehen musste.

Täterbeschreibung:
Der Flüchtige ist etwa 1,90 Meter groß und 35 - 40 Jahre alt. Er hat eine schmale Statur und ein schmales Gesicht. Zur Tatzeit trug er einen grünen Parka, eine blaue Jeans und Sneakers. Die Kapuze der Jacke hatte er über den Kopf gezogen.

Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich der Uhlandstraße verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Frau aus schwerer Depression geholt: Diese beiden Hunde leisten Unglaubliches

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren