wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er stellt sich auf die Straße, stoppt Autos und schlägt brutal zu

Er stellt sich auf die Straße, stoppt Autos und schlägt brutal zu

News Team
16.02.2017, 10:31 Uhr
Beitrag von News Team

Am 3. Februar (Freitag) kam es gegen 20:05 Uhr im Ortsteil Holzhausen bei Lippe in der Sylbacher Straße zu einem Überfall auf einen Auslieferungsfahrer, der eine dortige Apotheke beliefern wollte.

Jetzt fahndet die Kripo mit Hilfe eines Phantombildes nach dem Täter. Der Autofahrer wurde plötzlich angegriffen und mit einem Gegenstand mehrfach auf den Kopf geschlagen.

Er schaffte es allerdings sich zu befreien und laut um Hilfe rufend zu flüchten. Der Täter kam nach kurzer Verfolgung des Fahrers zurück zum Tatort und schlug noch eine Scheibe des Lieferfahrzeugs ein. Aber damit nicht genug.

Er sprang auf die Straße, um so einen sich nähernden Wagen zu stoppen, was ihm auch gelang. Der Fahrer hatte das Fahrzeug allerdings von innen verriegelt, so dass es dem Täter nicht gelang, eine der Türen zu öffnen. Schließlich verschwand der Unbekannte.

Zur Beschreibung: Etwa 185 cm groß, um die 30 Jahre alt, breite Statur, bräunlicher Teint, bekleidet mit einem Shirt oder Pulli. Um den Kopf hatte er ein graues Tuch o.ä. gewickelt.

Mit Unterstützung des LKA NRW konnte jetzt ein Phantombild vom Täter angefertigt werden, das auf Grundlage eines richterlichen Beschlusses zur Öffentlichkeitsfahndung frei gegeben ist.

Hinweise bitte an die Kripo in Bad Salzuflen unter 05222 / 98180.

Das sind Deutschlands vermisste Kinder

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.