wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ex-Frau (20) niedergestochen! Flüchtiger Täter (23) verhöhnt Polizei auf Fac ...

Ex-Frau (20) niedergestochen! Flüchtiger Täter (23) verhöhnt Polizei auf Facebook

News Team
18.02.2017, 10:30 Uhr
Beitrag von News Team

Seit einer Woche wird Kai Ingenpaß wegen versuchten Totschlags gesucht. Der 23-Jährige soll seine Ex-Frau am 8. Februar in Geldern auf offener Straße niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben. Vorangegangen war ein Streit, bei dem die Frau ihren Ex-Partner mit einem Pfefferspray attackiert haben soll.

Kai Ingenpaß (23)
Kai Ingenpaß (23)

Während das Leben der 20-Jährigen durch eine Operation gerettet werden konnte, macht sich der Tatverdächtige nun auf Facebook lustig über die Arbeit der Polizei. Auf einer Blaulicht-Seite der Polizei setzte Ingenpaß laut der "Rheinischen Post" folgenden Post ab:

Lach mir bei jedem Streifenwagen, der fast über meine Füße fährt, innerlich einen ab. Habt ihr keine Augen im Kopf?

Die Staatsanwaltschaft Kleve geht davon aus, dass das Posting echt ist. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem 23-Jährigen, der den Behörden bereits bekannt ist und keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat.

Das Opfer befindet sich noch immer in der Klinik und wird von der Polizei bewacht.

Personenbeschreibung:

  • ca. 1,70 bis 1,75 m groß
  • Kurze dunkelblonde Haare
  • War mit einer hellen Hose, einer schwarzen Jacke und schwarzen Pumaschuhen mit weißen Applikationen bekleidet.

Hinweise zum Aufenthaltsort von Kai Ingenpaß nimmt die Polizei Kleve unter der Rufnummer 02821/5040 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Wo seid ihr? Deutschlands vermisste Kinder

<script type="text/javascript" src="//services.brid.tv/player/build/brid.min.js"></script>

<div id="Brid_87410159" class="brid" itemprop="video" itemscope itemtype="http://schema.org/VideoObject">
</div>
<script type="text/javascript">
$bp("Brid_87410159", {"id":"5745","width":"600","height":"390","video":"111946"});
</script>

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren