wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Amok-Lage in Menden war ein Fehlalarm. Danke an alle Einsatzkräfte, die sch ...

"Amok-Lage in Menden war ein Fehlalarm. Danke an alle Einsatzkräfte, die schnell reagiert haben!"

News Team
22.02.2017, 12:45 Uhr
Beitrag von News Team

Am Hönne-Berufskolleg in Menden ist am Mittwochvormittag gegen 11.15 Uhr Amok-Alarm ausgelöst worden, wie die "Westfälische Allgemeine" berichtet. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Schülerinnen und Schüler mussten sich in den Unterrichtsräumen einschließen.

"Der Alarm ist durch die Schule ausgelöst worden. Bis dato gibt es keine Toten und Verletzten, der Einsatz dauert noch an", sagte ein Polizeisprecher gegen 12.30 Uhr dem Sender n-TV. Der Alarm sei durch ein mobiles Gerät ausgelöst worden, das Mitarbeiter der Schule mit sich tragen.

Kurz darauf dann die endgültige und offizielle Entwarnung durch die Bezirksregierung auf Twitter:

Die Amok-Lage in Menden war ein Fehlalarm. Danke an alle Einsatzkräfte, die schnell reagiert haben!

Der Bereich vor der Schule war weiträumig abgesperrt worden. Auch ein Spezialeinsatzkommando hatte sich auf den Weg nach Menden gemacht. Rettungskräfte aus dem gesamten Kreisgebiet waren ebenfalls nach Menden unterwegs.

So schützen Sie sich im Extremfall vor einem Amokläufer


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren