wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann zieht Waffe und steckt Beute in Plastiktüte - dann verliert sich jede S ...

Mann zieht Waffe und steckt Beute in Plastiktüte - dann verliert sich jede Spur!

News Team
24.03.2017, 10:54 Uhr
Beitrag von News Team

Nach dem Bankraub vom 9. Dezember 2016 in Nachrodt-Wiblingwerde hat die Volksbank nun für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung von bis zu 5.000,- Euro ausgelobt. Parallel wurde durch das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen ein Phantombild des Täters erstellt.

Es werden weiterhin Zeugen gesucht, die vor, während oder nach der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Wem ist der Täter bekannt? Wer kann Angaben zu seiner Identität machen?

Unter Vorhalt einer Schusswaffe hatte der Täter die Herausgabe von Bargeld. Das ihm ausgehändigte Geld steckte er in eine Plastiktüte. Anschließend flüchtete er fußläufig in Richtung der Straße "Am Stübchenstück".

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Altena unter 02352/9199-5323 oder 9199-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Wo ist Malina? Helft bei der Suche nach der Studentin

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren