wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
So harmlos war der Grund: Zwei Großfamilien gehen in Einkaufszentrum aufeina ...

So harmlos war der Grund: Zwei Großfamilien gehen in Einkaufszentrum aufeinander los

News Team
26.03.2017, 14:54 Uhr
Beitrag von News Team

Am Samstagabend kam es in einem Einkaufszentrum in der Düsseldorfer Stadtmitte zu einer Massenschlägerei zwischen zwei Großfamilien. Etwa 20 Männer waren beteiligt.

Insgesamt fünf männliche Personen im Alter von 24 bis 52 Jahren mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Einer der Verletzten verbleibt in stationärer Behandlung. Die Polizei war mit einem Großaufgebot von 45 Beamten im Einsatz. Eine Strafanzeige wurde wegen gefährlicher Körperverletzung gefertigt.

Der Streit in den Schadow-Arkaden zwischen den zwei Großfamilien eskalierte gegen 19.05 Uhr im Gastronomie-Bereich des Einkaufszentrums und endete in einer Schlägerei. Der Auslöser war dabei harmlos: Jemand soll sich vorgedrängelt haben dann ging die Prügelei los, wie der "Westen" schreibt. Das bestätigte die Polizei gegenüber RP Online.

Etwa 20 Mitglieder der Familien hatten sich geprügelt. Schnell waren über 40 Beamte am Einsatzort und konnten die Lage beruhigen. Die Polizisten stellten mehrere, teils schon flüchtige Personen, in Tatortnähe fest. Insgesamt wurden bei der Auseinandersetzung fünf Männer verletzt, einer von ihnen schwer. Die Schläger müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Wo ist Malina? Helft bei der Suche nach der vermissten Studentin

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.