wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sie prügeln ohne Warnung auf alte Menschen ein und reißen ihnen die Uhr vom  ...

Sie prügeln ohne Warnung auf alte Menschen ein und reißen ihnen die Uhr vom Handgelenk

News Team
29.03.2017, 09:48 Uhr
Beitrag von News Team

Mit Bildern aus Überwachungskameras sucht die Polizei Berlin nach einem Unbekannten, der im dringenden Verdacht steht am Montag, den 29. August 2016, in Mitte einem 75-jährigen Touristen seine wertvolle Armbanduhr entrissen zu haben.

Unter einem Vorwand gelang es dem Räuber gegen 19.40 Uhr das Handgelenk des Rentners, welcher auf einer Bank am Alexanderplatz saß, zu greifen und dabei die hochwertige Uhr an sich zu reißen. Bei der gewaltsamen Wegnahme wurde der Senior am Handrücken leicht verletzt.

Der Tatverdächtige steht weiterhin im Verdacht, gemeinsam mit einem ebenfalls gesuchten Mittäter am Samstag, den 3. September 2016, in Kreuzberg auch einem 78-Jährigen seine teure Uhr mit Gewalt weggenommen zu haben. Bei dieser Tat wurde der Geschädigte durch die beiden Angreifer gegen 16.15 Uhr in einem Wohnhaus am Hafenplatz in den Fahrstuhl gedrängt und sofort geschlagen. Die Männer entrissen ihm seine Armbanduhr, wobei er Verletzungen an der Hand erlitt.

Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Personen und/oder ihren Aufenthaltsorten machen?

Hinweise nimmt das Raubkommissariat der Direktion 5 in der Jüterboger Straße 4 in 10965 Berlin unter den Rufnummern (030) 4664 – 573100/571100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren