wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Sie hat mir direkt in die Augen geschaut" - Zeuge ist sich fast sicher, das ...

"Sie hat mir direkt in die Augen geschaut" - Zeuge ist sich fast sicher, dass er Malina gesehen hat

News Team
31.03.2017, 09:32 Uhr
Beitrag von News Team

Malinas Vater hat eine große Such-Aktion für seine Tochter auf Facebook gestartet. Er glaubt fest daran, dass Malina (20) lebt. Einer der Hinweise, die ihn zu dieser Annahme verleiten, kommt von einem Busfahrer aus Nürnberg.

Im Gespräch mit FOCUS Online erzählt Malinas Vater, wie ihn die Zeugenaussage erreichte. Der Busfahrer habe sich bei ihm gemeldet und erzählt, dass er am 20. März um sieben Uhr mit einem Schulbus in Röthenbach bei Nürnberg unterwegs war.

BITTE TEILT DIE VERMISSTENSUCHE, DAMIT MALINA GEFUNDEN WIRD!


Dort fiel ihm ein Mädchen auf, das aus einer Straße herausgekommen sei. "Sie hat mich direkt angeschaut", erzählte der Busfahrer dem Vater. Das empfand der Augenzeuge zwar als ungewöhnlich, und auch eine Ähnlichkeit zu dem Mädchen aus der Foto-Fahndung fiel ihm früh auf. Dennoch wartete er einige Tage, weil er sich nicht restlos sicher sei und keine Unruhe erzeugen wollte.

Er war sich aber nicht sicher. Er wollte sich nicht einmischen und niemanden grundlos verunsichern.

Der Mann ist sich nach eigenen Angaben "zu 90 Prozent sicher", dass das Mädchen Malina war.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren