wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zuerst galt sie nicht als gefährdet: Kanufahrer stößt auf leblosen Körper ei ...

Zuerst galt sie nicht als gefährdet: Kanufahrer stößt auf leblosen Körper einer Vermissten

News Team
02.04.2017, 13:57 Uhr
Beitrag von News Team

Emden - Die seit dem 20.03.2017 vermisste 43-jährige Frau aus Moormerland ist tot. Der leblose Körper wurde am Samstag, gegen 12:45 Uhr, durch einen Kanu-Fahrer im Larrelter Tief entdeckt.

Die Leiche wurde durch die Einsatzkräfte aus dem Wasser geborgen. Weitere Ermittlungen dauern an.

Seit Montag, 20. März, war die Frau verschwunden. Sie war Patientin im Klinikum Emden und hat dieses ohne Angabe von Gründen am Montagnachmittag verlassen. Auf Grund der ärztlichen Bewertung war von keiner Gefährdung der Frau T. auszugehen und es konnten zu diesem Zeitpunkt keine polizeilichen Maßnahmen getroffen werden. Eine baldige Rückkehr zu bekannten Kontaktadressen war zu vermuten. Doch bald konnte aufgrund polizeilicher Erkenntnisse eine Gefährdung ihrer Person nicht ausgeschlossen werden und es wird um Unterstützung der Bevölkerung zur Feststellung des Aufenthaltsortes von Frau T. gebeten.

Gesucht! Mehrfachkiller, Axtmörder, Messerstecher


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren