wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Suche nach 70-jährigem Mann: Anwohner meldet treibenden Körper in der Weser

Suche nach 70-jährigem Mann: Anwohner meldet treibenden Körper in der Weser

News Team
03.04.2017, 10:31 Uhr
Beitrag von News Team

Der 70-jährige Nienburger, der seit 20. Februar vermisst wird, wurde Sonntagmittag durch die Feuerwehr Drakenburg tot aus der Weser geborgen.

Ein Anwohner hatte den leblosen Körper zuvor am Drakenburger Wehr im Wasser treibend gefunden. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern noch an.

Die Polizei hatte den Wagen des Vermissten, einen Seat, am Montagnachmittag, 20. März, Am Haaken Werder in Nienburg gefunden. Das gab bereits großen Anlass zur Sorge. Die Polizei hatte dazu mitgeteilt:

"Herr Sch. benötigt dringend ärztliche Hilfe. Da nicht auszuschließen war, dass Herr Sch. bei einem Spaziergang an der Weser gestürzt war, sich nicht mehr bemerkbar machen konnte oder möglicherweise sogar in den Fluss gestürzt war, wurde noch am Montagabend mit Unterstützung des THW Boote auf der Weser eingesetzt."

Wo ist Malina? Helft bei der Suche nach der vermissten Studentin!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.