wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Schlimme Bilder: 4 Polizisten verprügeln Mann mit Schlagstock - Jetzt geht es ihnen an den Kragen

News Team
07.04.2017, 12:31 Uhr
Beitrag von News Team

Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft ermittelt gegen vier Polizisten wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Beamten hatten nach einem Verkehrsunfall am 19. Januar einen beteiligten Fahrzeuginsassen verprügelt.

Zwei Polizisten hielten den 35-Jährigen fest, während zwei weitere auf ihn einschlugen, einer sogar mit einem Schlagstock. Ein Passant hatte die hässlichen Szenen mit dem Handy gefilmt und ins den sozialen Netzwerken verbreitet.


Nachdem die Aufnahme auch der Staatsanwaltschaft und dem Dezernat für Amtsdelikte bekannt wurde, drohen den Polizisten jetzt rechtliche Konsequenzen. Zusätzlich zu den Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung leitete Polizeipräsident Franz Lutz gegen zwei mutmaßliche Täter ein Suspendierungsverfahren ein.

Alle vier wurde unmittelbar nach dem Vorfall in den Innendienst versetzt. Den "Stuttgarter Nachrichten" sagte Lutz:


Ich war und bin noch immer über die Szenen im Video erschrocken. Die Ermittlungsarbeit erfolgt vom ersten Tag an höchst akribisch durch das Dezernat Amtsdelikte im Benehmen mit der Staatsanwaltschaft Stuttgart.

Opfer sollte Zigarette ausmachen


Die Situation nach dem Verkehrsunfall war eskaliert, als ein Polizist den 35-Jährigen aufgefordert hatte, seine Zigarette auszumachen. Die Beamten hatten befürchtet, dass brennbare Flüssigkeiten aus den Unfallautos auslaufen könnten.

Weil der 35-Jährige nicht sofort reagierte, kam es erst zu einem Wortgefecht und dann zu Handgreiflichkeiten, die in der beispiellosen Prügelaktion endeten. Jan Holzner, der Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte der Zeitung:

Wir müssen nun sehr genau auswerten, was wann geschah. Noch ist über die Schuldfrage nicht entschieden, die Ermittlungen laufen.

Die vier Tatverdächtigen im Alter von 25 und 31 Jahren gehören unterschiedlichen Polizeidienststellen in Stuttgart an.


6 Leichen ohne Namen: Polizei zeigt drastische Fotos, um endlich Klarheit zu bekommen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren