wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Stammkunde (23) verliebt sich in Prostituierte - dann griff er zur Waffe!

Stammkunde (23) verliebt sich in Prostituierte - dann griff er zur Waffe!

News Team
24.04.2017, 10:57 Uhr
Beitrag von News Team

Duisburg (ots) - Am Sonntag (23. April) gegen 17 Uhr ging ein Stammkunde (23) ins Zimmer einer Prostituierten in einem Bordell auf der Vulkanstraße und bedrohte sie mit einer Schusswaffe.

Er drängte sie, mit ihm fest zusammen zu kommen, andernfalls bringe er sie um. Die 29-Jährige forderte ihn auf, die Waffe wegzubringen - dann erst dürfte er zu ihr kommen. Der Duisburger verließ das Freudenhaus und brachte die Waffe in sein Auto. Als er wieder kam, fingen ihn die Sicherheitsmitarbeiter ab und alarmierten die Polizei.

Die Beamten fanden in seinem Renault eine Pistole und stellten sie sicher. Bei der Überprüfung kam heraus, dass diese 2011 gestohlen wurde. Der 23 - Jährige muss sich jetzt einem Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz stellen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun, unter welchen Umständen er an die Schusswaffe kam.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
... und so ein Handeln sollte etwas nit Liebe zu tun haben ??? .... hormonell und triebhaft gestört!!
  • 24.04.2017, 13:22 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren