wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mordkommission ermittelt: Frau schubst Unternehmensberater vor U-Bahn!

Mordkommission ermittelt: Frau schubst Unternehmensberater vor U-Bahn!

News Team
27.04.2017, 14:13 Uhr
Beitrag von News Team

Irrer Vorfall im Münchner U-Bahn-Netz: Gestern Abend stand 59-jähriger Münchner an der U-Bahnhaltestelle Westfriedhof und wartete. Plötzlich schubste ihn eine 38-jährige ungarische Staatsangehörige unvermittelt von hinten, so dass er in das Gleisbett stürzte.

Zu diesem Zeitpunkt fuhr bereits ein Zug der Linie U 1 in den Bahnhof ein. Der Zugführer konnte mit einer Vollbremsung den Zug ca. zehn Meter vor dem im Gleisbett liegenden 59-jährigen Unternehmensberater zum Stillstand bringen.

Aufmerksame Zeugen halfen dem Münchner aus dem Gleisbett. Er wurde durch den Sturz leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in ein Klinikum.

Die 38-Jährige Tatverdächtige blieb am Bahnsteig und konnte dort von verständigten Polizeibeamten festgenommen werden. Eine Vorbeziehung zwischen dem 59-jährigen Münchner und der 38-jährigen Tatverdächtigen besteht nicht.

Warum sich die 38-Jährige in München aufhielt und aus welchen Beweggründen sie gehandelt hat, bedarf noch weiterer Ermittlungen. Sie wird heute dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt.

Die Mordkommission München hat die Ermittlungen aufgenommen.

Prügelkommando zieht durch Berlin

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren