wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frau an Ampel totgefahren - jetzt sucht die Polizei Zeugen

Frau an Ampel totgefahren - jetzt sucht die Polizei Zeugen

News Team
05.05.2017, 12:36 Uhr
Beitrag von News Team

Bei einem Verkehrsunfall in Falkenhagener Feld in Berlin erlitt eine Frau heute Vormittag so schwere Verletzungen, dass sie wenige Stunden später im Krankenhaus verstarb.

Nach bisherigen Erkenntnissen bog ein 67-Jähriger gegen 10.30 Uhr mit seiner Mercedes A-Klasse bei „Grün“ von der Westerwaldstraße nach links in die Falkenseer Chaussee ab. Zur gleichen Zeit überquerte eine 81 Jahre alte Fußgängerin die Fahrbahn der Falkenseer Chaussee von der Siegener Straße kommend ebenfalls bei „Grün“. Der Autofahrer erfasste die Frau mit seinem Wagen, so dass sie von der Motorhaube auf den Boden stürzte. Die 81-Jährige fiel offenbar auf den Kopf und blieb verletzt liegen. Zeugen kamen sofort zur Hilfe. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus wo sie wenige Stunden später ihren Verletzungen erlag.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 fragt:

Wer hat den Unfall beobachtet?


Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?
Zeugen werden gebeten sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 unter der Telefonnummer (030) 4664 – 272800 zu melden. Selbstverständlich nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren