wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er vergewaltigte eine deutsche Touristin: Polizei fasst hochgefährlichen Sex ...

Er vergewaltigte eine deutsche Touristin: Polizei fasst hochgefährlichen Sex-Täter

News Team
12.05.2017, 09:14 Uhr
Beitrag von News Team

Die New Yorker Polizei hat den als hochgefährlich geltenden Vergewaltiger Keon Robinson verhaftet. Der vorbestrafte Sexualstraftäter Keon Robinson wurde anhand von DNA-Spuren überführt.

Der 28-Jährige hat am Donnerstagmorgen vor gut einer Woche in Harlem eine deutsche Touristin (31) zuerst geschlagen, ihre Geldbörse geraubt und anschließend vergewaltigt – das schreibt die NYPD auf ihrer Homepage. Die junge Frau war auf dem Weg von der Bahnstation zu ihrem Airbnb-Apartment. Robinson sagte laut Polizei zu ihr: „Du gibst mir jetzt deine Tasche. Ich habe eine Waffe.“

Da die Frau sich wehren wollte, schlug er sie so fest mit der Faust, dass sie mehrere Zähne verloren hat. Als die 31-Jährige hilflos am Boden lag, riss er ihr die Leggins herunter und missbrauchte sie. Anschließend lief er mit ihrer Tasche davon. Eine Überwachungskamera zeichnete die grausame Tat auf.


Robert Boyce, der New Yorker Polizeichef sagte:

Er ist hochgefährlich und weiß, dass wir nach ihm suchen.

Auf ihn war eine Belohnung von 2300 Euro ausgesetzt worden. Die Polizei vermutet, dass Robinson auch in zwei weiteren Überfälle im April verwickelt ist. Der Täter wurde bereits im Jahr 2008 wegen eines sexuellen Angriffes auf eine Frau zu sieben Jahren Haft verurteilt.

Wenn Sie Hinweise zur Tat geben können bitte unter NYPD’s Crime Stoppers Hotline at 1-800-577-TIPS (8477) melden oder bei jeder anderen Polizeidienstelle.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren