wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
A100 Stunden nach verheerendem Crash mit zwei Lkw und Autos weiter gesperrt  ...

A100 Stunden nach verheerendem Crash mit zwei Lkw und Autos weiter gesperrt - viele Verletzte

News Team
15.05.2017, 10:58 Uhr
Beitrag von News Team

Nach einem schweren Unfall ist in Berlin der Stadtring A100 gesperrt. Inzwischen wurde die Fahrbahn in einer Richtung wieder freigegeben. Das teilt die Polizei auf Twitter mit.



Die Sperrung liegt zwischen der Alboinstraße und dem Tempelhofer Damm.



Mehrere Pkw und zwei Laster waren in den Unfall verwickelt. Es gibt sieben Verletzte, drei davon schwer.

Allein die Feuerwehr ist mit gut 50 Einsatzkräften vor Ort. Die Bergung der verletzten Lkw-Fahrer aus ihren Führerhäusern gestaltete sich sehr schwierig.



Nach Angaben von Radio Berlin kommt es zu Staus und Wartezeiten von einer Stunde.





Mann totgeprügelt - wer erkennt die Stimme des anonymen Anrufers



Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren