wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bombe mit Russenzünder gefunden! Kampfmittelräumdienst führt Sprengung durch

Bombe mit Russenzünder gefunden! Kampfmittelräumdienst führt Sprengung durch

News Team
24.05.2017, 12:04 Uhr
Beitrag von News Team

Die Entschärfung einer Weltkriegsbombe hielt Cottbus in Atem. Wie die Lausitzer Rundschau berichtet, wurde der Sprengsatz am Dienstag entdeckt. Demnach handelt es sich um einen Sprengsatz mit russischem Zünder.

Seit Mittwoch um 8 Uhr versuchten Spezialisten die Bombe zu entschärfen. Sie entfernten den Zünder und sprengten ihn.

1000 Menschen waren aufgerufen, ihre Wohnungen zu verlassen. Für sie wurde die Turnhalle in der Gartenstraße geöffnet. Auch ein Kindergarten wurde evakuiert.

Gegen Mittag normalisierte sich die Lage, Die Bombe wird abtransportiert, die Sperrungen werden aufgehoben.

Diese Karte zeigte das evakuierte Gebiet


Offenbar ist Cottbus mit Glück einer Katastrophe entgangen. So wurde die Bombe bei den Bauarbeiten schon mehrfach bewegt, wie die Rundschau schreibt. Der Zünder des Sprengsatzes sei "ramponiert".

"Wir haben Glück, dass nicht mehr passiert ist", sagte ein Sprecher der Stadt.

------------
Motorradfahrer filmt eigenen schweren Unfall und will, dass es alle sehen

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren