wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Psycho-Gutachten: Brutaler Vergewaltiger kommt vielleicht nie wieder frei

Psycho-Gutachten: Brutaler Vergewaltiger kommt vielleicht nie wieder frei

News Team
29.05.2017, 16:31 Uhr
Beitrag von News Team

Der brutale Vergewaltiger aus der Bonner Siegaue kommt vielleicht nie wieder frei. Wie "Bild" berichtet, droht Eric X. (31) Sicherungsverwahrung.

Bis zum Prozessbeginn im September soll ein psychiatrischer Gutachter prüfen, ob vom dem Flüchtling aus Ghana weitere Gefahr ausgeht. Strafverteidiger Martin Mörsdorf sagte:

Ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass mein Mandant unter geistigen Defiziten leidet, aber die abschließende Beurteilung bleibt dem Gutachter vorbehalten.

Täter bedrohte Opfer mit Astsäge


Der 31-jährige Täter hatte am 2. April in der Bonner Siegaue eine campendes Pärchen im Zelt überfallen und Geld gefordert. Danach hatte er die 23-jährige Frau aus dem Zelt gezerrt, sie mit einer Astsäge bedroht und vergewaltigt.

Ihr Freund (26) alarmierte die Polizei, die jedoch nicht angemessen reagierte. So fragte die Polizeibeamtin am Telefon:

Sie wollen mich nicht verarschen, oder?

Verhaltenstipps gab sie dem jungen Mann nicht an die Hand.

Besonders tragisch: Eric X. hätte schon im März abgeschoben werden sollen. Weil er dagegen klagte, zog sich die Abschiebung weiter hin. Der Täter hatte in der Zeit in einer Flüchtlingsunterkunft in Sankt Augustin gewohnt.
------------------------------------------------------------------------------------------------

Dieser Motorradfahrer filmt seinen eigenen Unfall

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren