wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mädchen auf Zebrastreifen angefahren - was der Mercedes-Fahrer dann macht, i ...

Mädchen auf Zebrastreifen angefahren - was der Mercedes-Fahrer dann macht, ist unterirdisch!

News Team
01.06.2017, 13:23 Uhr
Beitrag von News Team

Bergisch Gladbach - Beim Überqueren der Fahrbahn wird eine 12-Jährige von einem Mercedes touchiert und leicht verletzt. Der Fahrer fährt anschließend einfach davon.

Die 12-Jährige und ein gleichaltriger Schulkamerad hatten sich gestern (31.05.) gegen 07.20 Uhr zu Fuß auf den Schulweg gemacht. Sie wollten dazu die Mülheimer Straße in Höhe einer Bäckerei überqueren und anschließend mit der S-Bahn weiterfahren. Am Zebrastreifen angekommen vergewisserten sie sich, dass von links kein Fahrzeug kommt. Der Fahrer einen Mercedes stand bereits und ließ scheinbar die Schüler die Fahrbahn passieren. Der Junge ging zuerst, dahinter die Schülerin.

Sie beobachtete den Fahrer des Wagens, der seinen Blick zur Bäckerei wandte und dann auch schon losfuhr. Schnell sprang die 12-Jährige zur Seite, doch der Stoßfänger des Wagens touchierte sie noch. Der Mercedesfahrer hielt noch einmal an, fragte, warum die Schülerin denn da im Weg rum stehe und fuhr dann einfach weiter.

Die Schülerin und ihr Schulkamerad gingen erst einmal zur Schule. Dort wurde die Mutter alarmiert, die mit ihrer leicht verletzten Tochter sofort ein Krankenhaus aufsuchte.

Der Mercedes-Fahrer wird von der Schülerin wie folgt beschrieben: Er war circa 50 Jahre alt und wirkte etwas füllig. Seine Gesichtsfarbe war rot, seine Haare kurz. Er trug zur Unfallzeit ein kariertes Hemd.

Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02202 205-0 entgegen.

Motorradfahrer rast trotz Gegenverkehr mit 300 über Landstraße

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren