wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Wo ist mein Kind?" Mutter bittet im Fernsehen um Hilfe und richtet dringend ...

"Wo ist mein Kind?" Mutter bittet im Fernsehen um Hilfe und richtet dringenden Appell an uns alle!

News Team
02.06.2017, 12:47 Uhr
Beitrag von News Team

Seit dem 9. November 2015 wird Arian Saraie aus Wien vermisst. Der 22-Jährige hat in seiner Jugend schwer zu kämpfen - er ist Autist und fühlt sich nicht wohl. Eines Tages beschließt er von Zuhause zu verschwinden, doch draußen ist er dringend auf Hilfe angewiesen. Noch immer wurde er nicht gefunden. Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer. Möglicherweise ist der junge Wiener in den Flüchtlingsstrom durch Österreich untergetaucht.

Arians Vater stammt aus dem Iran - Wegen seinem Aussehen und seinen sehr guten Farsi-Kentnissen könnte Arian sich gut als Afghane ausgeben. Die Ermittler schließen nicht aus, dass er mit neuer Identität durch Europa gezogen sein könnte. Aus diesem Grund fahndet die Polizei mittlerweile Europaweit. Auch in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" wurde sein Fall behandelt - Seine österreichische Mutter, Regina Schramm-Saraie, reiste dafür extra nach Deutschland - Mit dringendem Appell: Wer Arian gesehen oder kennengelernt haben könnte, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Schon ein Lebenszeichen ihres Sohnes würde seiner Familie helfen.

Arian wurde 1993 geboren - Als er fünf Jahre alt wurde, diagnostizierte ihm ein Arzt Autismus. Sich Telefonnummern oder Geburtstage zu merken ist für ihn ein Kinderspiel - Auch Sprachen soll er sehr einfach lernen können, doch draussen ist er auf Hilfe angewiesen.

Als er 18 wurde, suchte seine Familie vergeblich nach einem Ausbildungsplatz für ihn. Der Traum in einer Autowaschanlage zu arbeiten erfüllte sich nicht - stattdessen musste er in eine Behindertenwerkstatt. Gleichzeitig fühlte er sich wohl verstoßen und missverstanden. Die Ablehnung durch die Gesellschaft und durch gleichaltrige Mädchen, verletzte ihn. Aus Sorge um sein Wohlbefinden, musste er dennoch stets unter Beobachtung sein und besuchte als er 20 wurde schließlich eine Integrationsstätte für Autisten.


Eines Nachts lief er fort. 300 Kilometer weit reiste er - Nach Salzburg, wo ihn die Polizei in Gewahrsam nahm und wieder nach Hause brachte. Die schlimmen Erlebnisse während diesem Ausriss und die darauffolgende Einengung durch weitere Sicherheitsmaßnahmen prägen ihn.

Am 9. November verschwindet er erneut. Nur etwa drei Minuten war er in seiner Behindertenwerkstatt „Rainmans Home“ unbeaufsichtigt - da nützt er die Gelegenheit.

Seine Familie denkt, er sei vielleicht nach Bratislava gereist - Viele Indizien deuten darauf. Seinen Betreuern soll er erzählt haben, dass er alleine Urlaub machen wollte. Auf seinem Computer entdeckten Ermittler genügend Indizien die ebenfalls darauf hinweisen könnten. Doch dort findet die Polizei keine Hinweise auf seinen Aufenthaltsort.

Drei Wochen nach Arians Verschwinden kommt dann plötzlich die Nachricht: Im Internet erkennt eine Familienfreundin Arians Gesicht auf einem Foto wieder - geschossen wurde es auf dem Wiener Christkindlmarkt. Ein paar Monate später will ein Zeuge Arian in einer Straßenbahn in Wien gesehen haben. Doch seitdem gibt es keine Spur mehr.


Ist er womöglich im Flüchtlingsstrom nach Deutschland untergetaucht?


  • Arian Saraie ist heute 22 Jahre alt.
  • 1,85 Meter groß und schlank.
  • Er hat dunkle Haare und dunkle Augen
  • Er ist österreicher und persischer Abstammung.
  • Auffällig ist sein federnder Gang, er läuft auf Zehenspitzen.
  • Seinen Autismus sieht man ihm auf den ersten Blick nicht an.
  • Am Tag seines Verschwindens trug er einen grauen Pullover von H&M mit der Aufschrift „1.9.98 US S.T.A.T.E“ sowie eine dunkelgraue Windjacke mit Kapuze.

Frage nach Zeugen:


Wer weiß, wo sich Arian aktuell aufhält?

Hinweise bitte an das Bundeskriminalamt Wien, Telefon: 0043 1 248 36 98 50 25

Wo seid ihr? Das sind Deutschlands vermisste Kinder!

<script type="text/javascript" src="//services.brid.tv/player/build/brid.min.js"></script> <div id="Brid_96400462" class="brid" style="width:600;height:390;" itemprop="video" itemscope itemtype="http://schema.org/VideoObject"> </div> <script type="text/javascript"> $bp("Brid_96400462", {"id":"5745","width":"600","height":"390","video":"111946"}); </script>
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren