wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
1 Toter und 2 Verletzte nach Gemetzel in Hessen - Fußgängerzone gesperrt

1 Toter und 2 Verletzte nach Gemetzel in Hessen - Fußgängerzone gesperrt

News Team
11.06.2017, 09:08 Uhr
Beitrag von News Team

In den frühen Morgenstunden am Sonntag, den 11.06.2017, ereignete sich in Hessen eine entsetzliche Bluttat. Noch ist unklar, ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt. Polizei sucht mit Großaufgebot nach Flüchtigen.

Wie das Nachrichten-Portal Wiesbaden 112 berichtet, ereignete sich der Angriff gegen 3:30 Uhr in der Fußgängerzone (Kirchgasse) in Höhe Karstadt/Nordsee. Nachdem zwei Gruppen in Streit gerieten, wurde die eine Gruppe junger Männer wurde daraufhin mit einem oder mehreren Messern angegriffen. Dabei erlag ein Mann noch vor Ort seinen Verletzungen, ein weiterer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.


Der oder die Täter sind weiterhin flüchtig. Nach ihnen und der Tatwaffe, respektive den Tatwaffen, wird jetzt mit Hochdruck von einem Großaufgebot der Polizei und einem Spürhund gefahndet. Der Tatort wurde zur Spurensicherung weiträumig im Bereich Karstadt bis zum Vormittag gesperrt.

Augenzeugen, die die Schreckenstat mit ansehen mussten, wurden von Notfallseelsorgern betreut, genauso wie Freunde und Verwandte der Betroffenen.

------------------------------------------------------------------------------------

Gesucht: S-Bahn Schläger in Berlin!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren