wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frau fährt 11-Jährigen vom Rad und lässt ihn auf der Straße liegen

Frau fährt 11-Jährigen vom Rad und lässt ihn auf der Straße liegen

News Team
22.06.2017, 08:51 Uhr
Beitrag von News Team

Am Mittwoch, gegen 17:00 Uhr, hat sich in Neubrandenburg ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 11-Jährige die Absicht, mit seinem Fahrrad über die Kranichstraße in Richtung Demminer Straße zu fahren. Er kam aus Richtung Berthold-Brecht-Straße und nutze die dortige Lichtzeichenanlage, die Ampelphase zeigte auf grün.

Als sich der Junge auf der zweiten Fahrbahnhälfte befand, streifte ein PKW den Lenker des Fahrrads, so dass der 11-Jährige zu Fall kam. Die Fahrerin hielt kurz an und fragte den Jungen, ob alles in Ordnung sei und ob er nicht gucken könne. Der Junge antworte spontan:" Ja!" Danach verließ die Verursacherin den Ort in Richtung Sky Markt.

11-Jähriger musste operiert werden

Nach Aussagen des Jungen ging er dann nach Hause und erzählte den Unfall der Mutter. Der 11-Jährige hatte sich den Arm gebrochen. Der behandelnde Arzt stellte bei der Untersuchung fest,dass ein Stück des Ellenbogens abgebrochen ist und musste den Jungen operieren.

Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Derzeit ist nur bekannt, dass es eine Frau war, die den Verkehrsunfall verursachte. Der Fahrzeugtyp ist unbekannt, jedoch konnte der Junge sagen, dass es sich um einen blauen Pkw handelte und die Fahrzeugführerin eine Brille trug. Der Unfallort ist in Neubrandenburg, Höhe Kranichstraße 16, dortige Fußgängerampel.

Die Kriminalpolizei in Neubrandenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zum Unfallhergang. Insbesondere die Fahrzeugführerin wird gebeten, sich im Neubrandenburger Polizeihauptrevier unter der Telefonnummer 0395 / 5582- 5224 oder persönlich zu melden.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Polizei befreit Frau aus Händen von Vergewaltiger und Massenmörder


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren