wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Doch ins Gefängnis! BGH hebt zu mildes Urteil gegen Kölner Tot-Raser auf

Doch ins Gefängnis! BGH hebt zu mildes Urteil gegen Kölner Tot-Raser auf

News Team
06.07.2017, 10:21 Uhr
Beitrag von News Team

Das Urteil des Kölner Landgerichts hatte Empörung ausgelöst. Zwei junge Raser waren nach einem illegalen Rennen, bei dem eine Passantin starb, mit einer Bewährungsstrafe davongekommen. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat das Urteil jetzt aufgehoben. Damit ist es wahrscheinlich, dass die zur Tatzeit im April vor zwei Jahren 21 und 22 Jahre alten Männer doch ins Gefängnis müssen.

Sie hatten sich ein Rennen im Stadtgebiet geliefert. Ein Wagen schleuderte aus einer Kurve und erfasste eine 19-Jährige auf einem Radweg, die ums Leben kam.

Der BGH sah nun "Begründungsmängel", die Strafe zur Bewährung auszusetzen. Das Landgericht hatte den Raser im Unfallwagens zu zwei Jahren und seinen Kontrahenten zu eindreiviertel Jahren Haft verurteilt.

Eine andere Strafkammer des Landgerichts muss über die Frage nun neu verhandeln und entscheiden. Die Staatsanwaltschaft hatte höhere Haftstrafen gefordert.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hm, kann es vielleicht sein, dass Kölner Richter generell häufiger sehr milde urteilen?

Siehe: http://www.focus.de/politik/deutschl...198437.html
  • 06.07.2017, 11:16 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.