wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Großeinsatz in Kassel nach Schussgeräuschen - SEK nimmt 56-Jährigen in Wohna ...

Großeinsatz in Kassel nach Schussgeräuschen - SEK nimmt 56-Jährigen in Wohnanlage fest!

News Team
21.07.2017, 11:01 Uhr
Beitrag von News Team

Update: Heute Morgen gegen halb acht ging eine Mitteilung bei der Polizeileitstelle in Kassel ein. Demnach waren schussähnliche Geräusche aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Breitscheidstraße gehört worden.

Die Polizei sperrte daraufhin den Bereich um den Einsatzort weiträumig ab, so dass es auch zu Verkehrsbehinderungen kam. Unmittelbar nach der Information konnte das Haus und auch die Wohnung lokalisiert werden, aus denen die Schüsse abgegeben worden sein sollen.

Nach weiteren Ermittlungen und Ansprache gab der 56-jährige Tatverdächtige auf und konnte von Spezialeinsatzkräften um kurz nach 10 Uhr ein in dem Haus unverletzt festgenommen werden. Die Absperr- und Verkehrsmaßnahmen werden aufgehoben.

Momentan gibt es noch keine weiteren Erkenntnisse zu einer vorhandenen Schusswaffe. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Ursprungsmeldung:
Derzeit kommt es zu einem größeren Polizeieinsatz in einer Wohnsiedlung an der Breitscheidstraße, zwischen Aschrottstraße und Malsburgstraße, in Kassel. Hintergrund ist eine bei der Polizei eingegangene Meldung über Schussgeräusche aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses.

Der Bereich um den Einsatzort ist weiträumig abgesperrt. Die Person, die vermutlich die Schüsse abgegeben haben soll, hält sich nach derzeitigen Informationen noch in dem Haus auf. Die Einsatzmaßnahmen dauern an. Wir bitten Unbeteiligte den Bereich zu meiden.

____________

Bombendrohung in Braunschweig - Wer erkennt den Anrufer?

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.