wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rückruf! Tragen von Zungen-Piercing kann übel enden

Rückruf! Tragen von Zungen-Piercing kann übel enden

News Team
26.07.2017, 15:12 Uhr
Beitrag von News Team

Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor dem Tragen des Zungenpiercings der Firma Claire’s Switzerland GmbH.

In dem betroffenen Zungenpiercing wurde ein hoher Nickel-Gehalt nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das betroffene Produkt wurde umgehend vom Markt genommen.

Die kantonalen Laboratorien Zürich und Bern informierten das BLV über den hohen Nickelgehalt im Zungenpiercing von Claire’s Switzerland GmbH. Beim Tragen gibt das Zungenpiercing Nickel in einer gesundheitlich bedenklichen Menge ab. Claire’s Switzerland GmbH hat das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Betroffen ist folgendes Produkt:

 Zungenpiercing stainless steel

 EAN Code 5053264070826 07082

 Warenlos 41/16 25/45

Beim Tragen des vorliegenden Schmuckstücks ist das Auftreten von starken allergischen Reaktionen bei Nickel-Allergikern möglich. Mögliche Symptome sind unter anderem Rötungen und Schwellungen an der Kontaktstelle. Bei Nicht-Allergikern besteht die Gefahr einer Neu-Sensibilisierung gegenüber Nickel. Das BLV rät, das betroffene Zungenpiercing nicht zu tragen.

Video: Baby mit Piercing löst Aufregung aus

Für Rückfragen:

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und
Veterinärwesen (BLV)
Medienstelle
Tel. 058 463 78 98
media@blv.admin.ch
Verantwortliches Departement: Eidgenössisches Departement des Innern

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Frueher haette sich doch niemand so einen dreck durch die zunge machen lassen
  • 26.07.2017, 22:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.