wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Richter rast mit beschlagnahmtem Porsche durch die Stadt – 8 Jahre Haft

Richter rast mit beschlagnahmtem Porsche durch die Stadt – 8 Jahre Haft

News Team
08.08.2017, 10:07 Uhr
Beitrag von News Team

In Brasilien ist ein Richter zu acht Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er von der Justiz beschlagnahmte Luxuswagen eines Unternehmers für private Fahrten genutzt hatte. Das berichtet die brasilianische Zeitung "O Globo".

Flavio Roberto de Souza war bereits 2015 des Amtes enthoben worden. Damals war er mit dem beschlagnahmten Porsche Cayenne des einst reichsten Brasilianers Eike Batista durch Rio gedüst.

In der Garage des Richters fanden die Ermittler einen weiteren Luxuswagen. Doch damit nicht genug. Auch ein beschlagnahmtes Klaver sowie Uhren der Marken Rolex und Bulgari waren mittlerweile in den Besitz des Richters gewandert.

Batista einst einer der Megareichen

In mehreren Prozessen war zuvor ein Großteil von Batistas Vermögen wegen hoher Schulden beschlagnahmt worden.

Dabei galt der Deutsch-Brasilianer noch 2012 als einer der sieben reichsten Menschen der Welt. Sein Vermögen wurde auf 30 Milliarden US Dollar geschätzt. Seinen Reichtum hatte er durch Investitionen im Rohstoff- und Infrastrukturbereich angehäuft.

Batista selbst steht wegen Korruptionsvorwürfen unter Hausarrest. Er soll dem Ex-Gouverneur des Bundesstaates Rio de Janeiro, Sergio Cabral, 16,5 Millionen Euro Schmiergelder gezahlt haben.
-----------------------------------------------------------------------------------------------


Polnischer Autodieb rast auf Flucht mit 240 km/h fast Familie tot


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren