wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann (37) ersticht hochschwangere Frau (34) - vor den Augen ihrer gemeinsame ...

Mann (37) ersticht hochschwangere Frau (34) - vor den Augen ihrer gemeinsamen Kinder

News Team
13.08.2017, 13:03 Uhr
Beitrag von News Team

Am Freitag, den 11.08.2017, wurde in einer Wohnung in Leipzig eine 34-jährige Frau tot aufgefunden, die mutmaßlich Opfer eines Verbrechens geworden ist. Ein 37-jähriger Mann, der vermeintliche Tatverdächtigte, wurde anschließend vor dem Haus schwerverletzt aufgefunden, durch das Rettungswesen in ein Krankenhaus gebracht und durch Polizeibeamte bewacht.

Wie Bild berichtet, hatte der mutmaßliche Täter, der afghanische Flüchtling Guhlam R. (37) in einem Streit auf seine seine hochschwangere Frau Mahin († 34) eingestochen und hatte sich danach aus dem Fenster gestürzt. Die gemeinsamen Kinder des Paares mussten die schockierenden Szenen anscheinend von Anfang an mit ansehen. Das ungeborene Kind konnte demnach nicht mehr gerettet werden.

Der Tatort wurde abgesperrt. Staatsanwaltschaft und Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen zum Geschehensablauf wurden die kriminaltechnischen Untersuchungen zur Spurensuche und Sicherung und alle weiteren notwendigen polizeilichen Maßnahmen eingeleitet.
______________________________________________________________

Vier Kinder tot, weil ein Fahrer ins Handy schaut: Unfall-Video soll Warnung für alle sein

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren