wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er verfolgte Frau aus der U-Bahn - in ihrem Hausflur fiel er über sie her

Er verfolgte Frau aus der U-Bahn - in ihrem Hausflur fiel er über sie her

News Team
14.08.2017, 14:38 Uhr
Beitrag von News Team

Charlottenburg-Wilmersdorf/Steglitz-Zehlendorf - Das Dezernat für Sexualstraftaten des Landeskriminalamtes bittet mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera um Mithilfe bei der Namhaftmachung eines Tatverdächtigen.

Am frühen Morgen des 18. Juni 2017, einem Sonntag, war eine junge Frau auf dem Nachhauseweg. Gegen 4.15 Uhr lief die 21-Jährige vom U-Bahnhof Breitenbachplatz in Richtung Steglitz und wurde von einem unbekannten Mann verfolgt. Diesen hatte sie bereits auf der Treppe des U-Bahnhofs beim Verlassen des Bahnhofs wahrgenommen. Als die 21-Jährige an ihrer Wohnanschrift ankam, sprach sie der Mann sexuell motiviert an. Die junge Frau lehnte das anstößige Angebot empört ab, worauf der Unbekannte zunächst weiter ging. In dem Moment, als die Frau die Haustür aufschloss, packte der Fremde sie und versuchte sie in den Hausflur zu drängen. Das Opfer schaffte es, sich zu widersetzen und die Tür zu schließen. Der Angreifer flüchtete daraufhin.

Mit den Bildern, die vor der Tat aufgezeichnet wurden, bitten die Ermittler um Hilfe bei der Suche nach dem Tatverdächtigen und Fragen:

Wer kann Angaben zur Identität des Gesuchten und/oder seinem Aufenthaltsort machen?
Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?


Beschrieben wird der Unbekannte wie folgt:

Ca. 190 cm groß, um die 30 Jahre alt, dickliche Statur und ein rundes Gesicht. Er hat braune Haare bis über die Stirn, trägt eine Brille und hatte zur Tatzeit ein schwarzes T-Shirt mit weißem Kragen, eine blaue Jeans und schwarze Schuhe an.

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-913402 oder per E-Mail sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

____________________________________________________________________

Polizei befreit Frau aus Händen von Vergewaltiger und Massenmörder


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.