wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Auto rast in zwei Bushaltestellen - Polizei nimmt Verdächtigen fest und warnt Anwohner

News Team
21.08.2017, 11:16 Uhr
Beitrag von News Team

Polizeieinsatz im französischen Marseille: Laut Medienangaben ist ein Auto am heutigen Montagvormittag in zwei Bushaltestellen gefahren. Die französische Polizei bestätigt einen Polizeieinsatz und bittet Anwohner und Touristen das Gebiet zu meiden. Nach Informationen der Presseagentur AFP gibt es Todesopfer - Dies wurde noch nicht bestätigt.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Polizei riet auf Twitter das alte Hafengebiet der Stadt und den Boulevard Charles Livon zu meiden.

Der Polizei gelang die Festnahme eines Verdächtigen. Nach Behördenangaben soll es sich bei dem Todesopfer um eine Frau handeln. Informationen über den Täter und weitere Verletze sind bisher nicht bestätigt.

“Im Moment haben wir keine Informationen über das Motiv der Person [des Fahrers],” zitiert die Nachrichtenagentur Reuters einen Polizisten.

Offenbar war der Fahrer mit seinem Auto in zwei Bushaltestellen gefahren und hatte dabei mindestens eine Person schwer verletzt und eine getötet.



Weitere Infos folgen!

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Toutes mes pensées sont à Marseille 😢😢😢🍀
  • 21.08.2017, 16:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.