wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Unfassbar: Heiße Spur im Fall Maddie! Doch die Ermittler stehen vor einem Pr ...

Unfassbar: Heiße Spur im Fall Maddie! Doch die Ermittler stehen vor einem Problem

News Team
22.08.2017, 10:39 Uhr
Beitrag von News Team

Das Verschwinden der kleinen Maddie McCann ist schon über zehn Jahre her. Seit sechs Jahren untersucht ein Spezial-Team der Scotland Yard den Fall – sie überprüfen jeden Hinweis. Nun soll es eine heiße Spur geben, das berichtet Tag 24. Eine Quelle sagte zu Sky-News:

Wir brauchen mehr Zeit und Geld, weil wir unsere Arbeit zu Ende bringen wollen. Es ist komplizierter und verworrener, als angenommen, aber es wird sich lohnen.

Doch genau jetzt, wo es scheinbar eine neue Spur gibt, sollen die Ermittlungen abgebrochen werden. Vielleicht stehen die Beamten kurz vor der Lösung des Falls, doch nun soll ihnen der Geldhahn zugedreht werden. Die Suche nach Maddie hat umgerechnet bisher 14 Millionen Euro gekostet, das berichtet die Sun. Nun wollen sie noch einmal 110.000 Euro investieren, um endlich Gewissheit zu haben.

"Wir haben gerade schon so viel zusammengetragen und es ist es wert, alles zu untersuchen. Es könnte DIE Antwort auf alle Fragen sein", so einer der Ermittler.

Die Behörden verraten nicht konkret, um welchen Hinweis es sich handelt. Es wird spekuliert, dass es einen Verdächtigen oder Zeugen der Tat gibt. Die damals fast vierjährige Maddie war am späten Abend aus der Ferienwohnung der Eltern verschwunden, während diese gerade beim Abendessen bei Freunden eingeladen waren.

Teilt diesen Artikel, damit es doch noch ein Happy End in diesem Vermissten-Fall gibt.


________________________________________________________________


Wo seid ihr? Das sind Deutschlands vermisste Kinder

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.