wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
100 Leichen exhumiert - Ist Niels Högel der schlimmste Serienmörder Deutschl ...

100 Leichen exhumiert - Ist Niels Högel der schlimmste Serienmörder Deutschlands?

News Team
28.08.2017, 10:25 Uhr
Beitrag von News Team

Dem Serienmörder Niels Högel konnten bisher 6 Morde angelastet werden. Jetzt sind sich die Ermittler sicher: 84 weitere Tote gehen auf das Konto des ehemaligen Krankenpflegers. Damit steigt die Gesamtzahl seiner Opfer auf mindestens 90.

Niels Högel war von 1999 bis Mitte 2005 als Krankenpfleger in Krankenhäusern in Oldenburg und Delmenhorst tätig und hat während der möglicherweise größten Mordserie der bundesdeutschen Kriminalgeschichte 90 nachgewiesene Morde begangen.

Niels Högel wurde am 21. Juni 2005 von Kollegen auf frischer Tat ertappt, als er vorsätzlich die Spritzenpumpe eines Patienten manipulierte und diesem ohne medizinische Indikation das Antiarrhythmikum Gilurytmal verabreichte. Dieser Fall führte zunächst zu umfangreichen Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Delmenhorst gegen ihn. Für diesen einzelnen Fall wurde Högel 2008 zu sieben Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.

Im Rahmen der Ermittlungen wandten sich bereits 2005 mehrere Mitarbeiter des Klinikums Delmenhorst unabhängig voneinander an die Polizei und äußerten den Verdacht, dass Högel für zahlreiche Komplikationen, Reanimationen und weitere ungeklärte Todesfälle am Klinikum Delmenhorst verantwortlich sein könnte. Die Polizei ermittelte daraufhin umfangreich und untersuchte alle Todesfälle im Zeitraum von 2003 bis 2005. Hierbei ergab sich, dass sich die Zahl der Todesfälle am Klinikum Delmenhorst im Zeitraum der Beschäftigung von Högel verdoppelt hatte.

Diese Erkenntnis wurde 2006 in mehreren Stellungnahmen und Ermittlungsberichten der zuständigen Staatsanwaltschaft Oldenburg mitgeteilt. 2015 ergaben Exhumierungen weiterer mutmaßlicher Opfer aus Friedhöfen in Ganderkesee und Delmenhorst den Nachweis weiterer 14 Leichen mit Spuren eines Herzmedikaments. Seit November 2014 prüft die Sonderkommission „Kardio“ zudem die Sterbefälle verschiedener Einrichtungen aus der Zeit, in der Högel dort beschäftigt war. Bei den Vorfällen im Klinikum Oldenburg besteht nach dem Stand der Ermittlungen von Ende Juni 2016 ein hinreichender Tatverdacht, um gegen Högel auch wegen dieser Fälle Anklage erheben zu können.

Högel wurde am 28. Februar 2015 unter Feststellung der besonderen Schwere der Schuld vom Landgericht Oldenburg zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sich Högel im Klinikum Delmenhorst des zweifachen Mordes, des zweifachen Mordversuchs sowie gefährlicher Körperverletzung in einem weiteren Fall schuldig gemacht hatte. Das Urteil wurde im März 2015 rechtskräftig.

Quellen: Bild / Seite „Niels Högel“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 15. Dezember 2016, 19:52 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php...d=160684623 (Abgerufen: 28. August 2017, 08:30 UTC)
___________________________________________________________________________

Video-Fahndung nach Vergewaltigung! Polizei sucht mit Hochdruck nach diesem Mann


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.