wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Anhänger mit Auto reißt bei Massencrash auf A13 ab - viele Verletzte, lange  ...

Anhänger mit Auto reißt bei Massencrash auf A13 ab - viele Verletzte, lange Sperrung

News Team
29.08.2017, 10:34 Uhr
Beitrag von News Team

Auf der A13 nahe der Ausfahrt Teupitz in Brandenburg kam es in der Nacht auf Dienstag zu einem schweren Serien-Crash. Dabei wurden acht Menschen verletzt, darunter auch ein Kleinkind.

"!nsgesamt mussten fünf Verletzte in umliegenden Kliniken behandelt werden. Am schwersten wurde ein 14-Jähriger verletzt. Er wurde mit einem Polytrauma per Rettungshubschrauber weggebracht. Drei weitere Menschen kamen zur Kontrolle ebenfalls in Kliniken”, sagte ein Sprecher der Notfall-Leitstelle der Zeitung B.Z..

Ein Pkw hatte nach bisherigen Erkenntnissen einen Autotransporter gerammt, der daraufhin ins Schleudern kam. Der Anhänger löste sich und stellte sich auf. Im Anschluss bremste ein Taxi derart hart ab, dass ein Sattelzug auffuhr.

Die Retter waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Arbeiten gestalteten sich sehr schwierig. Eine Person musste aus einem schwer demolierten Wrack freigeschnitten werden.

Die A13 war am Dienstagmorgen in Richtung Berlin wegen der Bergungsarbeiten über Stunden hinweg gesperrt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.