wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Jugendliche prügeln 40-Jährigen tot: Die Polizei bittet nach Bluttat um Hilf ...

Jugendliche prügeln 40-Jährigen tot: Die Polizei bittet nach Bluttat um Hilfe der Bevölkerung

News Team
02.09.2017, 12:05 Uhr
Beitrag von News Team

Am 31. August ist abends ein Mann in Bergisch Gladbach bei Köln angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Der 40-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die ermittelnden Polizeibeamten bitten zu dem Fall um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach den bisherigen Ermittlungen geriet der Bergisch Gladbacher gegen 20.30 Uhr auf der Hauptstraße mit mehreren jungen Männern in zunächst verbale Streitigkeiten. Doch es blieb nicht bei Worten: Im Verlauf der folgenden körperlichen Auseinandersetzung stürzte der 40-Jährige schließlich schwerverletzt zu Boden.

Rettungskräfte brachten den lebensgefährlich Verletzten in ein Krankenhaus, wo er am 1. September seinen Verletzungen erlag.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet und ermittelt gemeinsam mit der Polizei des Rheinisch-Bergischen Kreises. Bisher konnten die Polizeibeamten einen Tatverdächtigen (16!) vorläufig festnehmen.

Die Ermittlungen zu den Tathintergründen und die Beteiligung weiterer Verdächtiger dauern jedoch noch an.

Die Polizei Köln sucht weiter nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall und den weiteren Beteiligten machen können.

Wer kann Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Köln unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Dieser Hund wurde AUF DROGEN gesetzt: Dann trifft er einen tierlieben Polizisten!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.