wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizeistreife findet taubstummen Bernhard (80) - Er war seit zwei Tagen ver ...

Polizeistreife findet taubstummen Bernhard (80) - Er war seit zwei Tagen vermisst

News Team
07.09.2017, 09:01 Uhr
Beitrag von News Team

+++ Update, Donnerstag, 7. September 2017 +++


Der seit Dienstagnachmittag (5. September) vermisste Senior aus Freisenbruch ist wieder zuhause. Mit zahlreichen Beamten und Personenspürhunden suchte die Polizei nach dem taubstummen Bernhard Kinne.

Gestern Abend entdeckte eine Streife den 80-Jährigen in Moers. Die Polizisten nahmen den augenscheinlich wohlbehaltenen Mann mit zur Wache, von wo ihn später seine Tochter abholte.

+++ Öffentlichtkeitsfahndung, Mittwoch, 6. September 2017 +++


Bereits seit gestern Abend sucht die Polizei in Nordrhein-Westfalen nach einem vermissten Senioren. Bernhard Kinne ist 80 Jahre alt, taubstumm und benötigt dringend Medikamente - jetzt ist er verschwunden. Da alle polizeilichen Maßnahmen nicht zum Auffinden führten, bitten die Ermittler um Mithilfe der Bevölkerung.

Laut Auskunft der Ehefrau hatte ihr 80 Jahre alter Mann gestern gegen 15:30 Uhr die gemeinsame Wohnung in Essen-Freisenbruch verlassen.

Die Polizei fragt: Wer hat diesen Mann gesehen?


Der Vermisste ist etwa 1,68 Meter groß, von schmaler Statur und hat graues Haar.

Bekleidet war Bernhard Kinne zuletzt mit einer dunkelgrauen Hose, blauem Pullover und brauner Jacke. Der Vermisste ist taubstumm und auf einen Rollator angewiesen. Zudem benötigt er dringend Medikamente.

Trotz des Einsatzes von Personenspürhunden konnte er bislang nicht aufgefunden werden.

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle der Essener Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen.

Im letzten Augenblick: Dieser Polizist bewahrt einen verzweifelten Mann vor dem sicheren Tod

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.