wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Prozess gegen Herne-Killer: Marcel Heße (19) legt Geständnis ab

Prozess gegen Herne-Killer: Marcel Heße (19) legt Geständnis ab

News Team
08.09.2017, 11:44 Uhr
Beitrag von News Team

Am Donnerstag begann in Bochum der Mordprozess gegen Kinder-Killer Marcel Heße. Der 19-Jährige, der im März den 9-jährigen Jaden und seinen Internet-Freund Christopher (22) bestialisch getötet hatte, erschien in einem grauen, fleckigen Pullover. Er sah schmächtig und blass aus und lächelte. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.



Pflichtverteidiger Michael Emde sagte:

Mein Mandant entschuldigt sich für die unangemessene Kleidung, aus der Familie hat sich keiner bereit erklärt, ihm andere Kleidung zu bringen.

Aussagen wolle Heße nicht, über seinen Verteidiger räumte er aber die Vorwürfe ein.



Töten aus Mordlust

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 19-Jährigen Mordlust vor. Emde tappt hinsichtlich der Motive seines Mandanten völlig im Dunkeln. Der "Bild"-Zeitung sagte der Jurist vor Prozessauftakt:

Mein persönlicher Eindruck: Er hat keinen echten Zugang zu seinen Gefühlen, zeigt weder Gefühl für andere noch für sich selber. Er hat eine sehr gleich bleibende Gemütslage.

Jadens Mutter ist Nebenklägerin

Die Mutter des getöteten Jaden tritt im Prozess als Nebenklägerin auf. "Es war härter als ich gedacht habe", sagte Jeannette F. (41) der "Bild".

Er hat mich drei bis vier Mal angeschaut, sonst nur verstört runter oder zur Seite geschaut. Er wird merken, dass ich ihm mit dem Anstarren nichts Gutes wünsche.

Und:

Wenn man diesen armseligen Jungen sieht, weiß man, warum er sich als Opfer ein kleines wehrloses Kind gesucht hat.

Auch Jadens Geschwister, sein Stiefvater und die Mutter des getöteten Christopher waren im Gerichtssaal anwesend.

Hohe Sicherheitsvorkehrungen

Der Prozess hatte mit knapp einer Stunde Verspätung begonnen. Grund war der große Besucherandrang und hohe Sicherheitsvorkehrungen, um den Killer vor Racheakten zu schützen.

Heße drohen bis zu 15 Jahre Jugendhaft oder lebenslänglich mit anschließender Sicherungsverwahrung.
---------------------------------------------------------------------------------------------


Mann fährt mit Familie auf Motorrad - dann macht sich das Ding selbständig!


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.