wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fußgänger findet Leiche vermisster Frau im Gebüsch: Polizei hat einen schrec ...

Fußgänger findet Leiche vermisster Frau im Gebüsch: Polizei hat einen schrecklichen Verdacht

News Team
09.09.2017, 09:28 Uhr
Beitrag von News Team

Update: Die 60-jährige Frau aus Charlottenburg, die seit vergangenen Dienstag vermisst worden war, wurde heute tot in Tiergarten aufgefunden.

Ein Passant entdeckte gegen 13 Uhr einen Leichnam in einem Gebüsch am Schleusenweg im Großen Tiergarten; ein Verbindungsweg parallel zur Bahntrasse zwischen Hardenbergplatz und Müller-Breslau-Straße.

Die Verletzungen deuten auf ein Tötungsdelikt hin.

Eine Obduktion soll klären, wie die Frau zu Tode kam. Das Tatgeschehen ist derzeit noch unklar. Die 3. Mordkommission beim Landeskriminalamt Berlin übernahm die Ermittlungen.


Erstmeldung 06.09.: Seit der vergangenen Nacht wird eine 60-jährige Frau aus Charlottenburg vermisst. Gegen 22.20 Uhr wurde Susanne F. zuletzt in einer Gaststätte in der Müller-Breslau-Straße in Tiergarten gesehen. Nach einem dortigen Treffen mit drei Freundinnen verabschiedete sie sich und ging zu Fuß in Richtung Hardenbergplatz. Die anderen Frauen sahen sie zuletzt auf dem Verbindungsweg im Großen Tiergarten. Dort verliert sich ihre Spur.

Die Vermisste ist etwa 170 cm groß, trägt halblange, gewellte, dunkle Haare und war zum Zeitpunkt des Verschwindens mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet.

Die Ermittler fragen:

Wer hat Susanne F. zuletzt gesehen?

Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Polizeidirektion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Berlin-Spandau unter der Telefonnummer (030) 4664-271100 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Branson versteckt sich in Keller vor Hurrikan - danach filmt er Erschreckendes

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.