wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Autofahrer schleudert Radler (17) in den Straßengraben und lässt ihn bewusst ...

Autofahrer schleudert Radler (17) in den Straßengraben und lässt ihn bewusstlos liegen – Fahndung!

News Team
09.09.2017, 15:57 Uhr
Beitrag von News Team

Die Polizei fahndet nach einem Straßenrowdie, der bei Bühl (Baden-Württemberg) ein 17-jährigen Jungen vom Rad fuhr und ihn bewusstlos zurückließ statt zu helfen.

Laut "Bild" war der Teenager mit seinem Fahrrad auf der Landesstraße 85 in Richtung Schwarzach im Kreis Rastatt unterwegs. Die Polizei geht davon aus, dass ihn plötzlich ein Auto erfasste und in den Straßengraben schleuderte. Der Unfallfahrer flüchtete. Die Polizei gab bekannt:

Der Jugendliche blieb zunächst bewusstlos liegen und wurde von einem anderen Verkehrsteilnehmer aufgefunden.

Radler schwer verletzt im Krankenhaus

Der aufmerksame Verkehrsteilnehmer brachte den Jungen nach Hause. Später musste er jedoch aufgrund der schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Ermittler haben bei der Suche nach dem Unfallfahrer möglicherweise bereits eine heiße Spur. Am Unfallort fanden sie ein Teil der Plastikverkleidung eins Volkswagen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


LKW vs. Autobahnschild: Dieser Crash ist nichts für schwache Nerven


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.