wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Achtung! Lassen Sie diesen Mann auf keinen Fall in ihre Wohnung - Ein Opfer  ...

Achtung! Lassen Sie diesen Mann auf keinen Fall in ihre Wohnung - Ein Opfer hat er bereits!

News Team
13.09.2017, 10:56 Uhr
Beitrag von News Team

Fahndung im hessischen Rüsselsheim: Nachdem sich ein falscher Bankmitarbeiter am 28. August eine 86-jährigen Seniorin brutal überfallen hatte, sucht die Kriminalpolizei nun mit einem Phantombild nach Zeugen. Die Ermittler hoffen auf ausschlaggebende Hinweise aus der Bevölkerung, um den Unbekannten identifizieren zu können.

Unter dem Vorwand als Bankmitarbeiter tätig zu sein verschaffte sich ein Krimineller am Montagnachmittag (28.08.) gegen 14.20 Uhr Zutritt in die Wohnung der 86-jährigen Rentnerin in der Moritz-von-Schwind-Straße in Rüsselsheim. Er gab vor das kurz zuvor von der Tochter der Seniorin an einem Geldautomaten abgeholte Bargeld überprüfen zu müssen. Die alte Dame fiel auf diesen Trick rein.

Als der Unbekannte ein Behältnis mit Geld bemerkte, stoß er die Seniorin zur Seite, entnahm mehrere hundert Euro und flüchtete sofort aus der Wohnung.

Der Vorfall nahm die Frau offenbar so sehr mit, dass sie medizinisch versorgt werden musste.

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?



Der Täter ist 35-40 Jahre alt, schlank und machte einen gepflegten Eindruck. Der Flüchtige hat helle Haut, kurze Haare und sprach Hochdeutsch mit leichtem Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Hose, dunkelblauen Schuhen mit weißer Sohle und einem weißen Oberhemd.

Wer kennt den auf dem Phantombild abgebildeten Mann?

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim(Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06142/696-0.

Wow! Dieses mutige Kind rettete seine blinde Großmutter!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.