wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Großeinsatz der Polizei: Einsatzkräfte vermelden Fund des leblosen Vermisste ...

Großeinsatz der Polizei: Einsatzkräfte vermelden Fund des leblosen Vermissten

News Team
14.09.2017, 07:56 Uhr
Beitrag von News Team

Update: Ein seit dem 12.09.2017 vermisster Mann konnte trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Fahndungs- und Suchmaßnahmen nur noch tot geborgen werden. Die Polizei hatte zuvor öffentlich um Mithilfe bei der Suche nach dem 88-Jährigen aus Pasewalk, Mecklenburg-Vorpommern, gebeten.

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten wurde somit aufgebhoben. Die Polizei bedankt sich bei allen Medien, allen eingesetzten Kräften und für die Hinweise aus der Bevölkerung.

Erstmeldung: Seit dem 12.09.2017 gegen 15:30 Uhr wird der 88-jährige Rudi K. aus Pasewalk vermisst. Der Vermste ist nach einem Spaziergang mit seinem beigefarbenen Labrador nicht nach Hause zurückgekehrt.

Der Vermisste ist ca. 165 cm groß, von kräftiger Gestalt, hat kurze graumelierte Haare und trägt einen Oberlippenbart. Er ist bekleidet mit einer blauen Jeanshose, einem grauen karierten Hemd, einer dunkelbraunen Jacke und einer dunkelblauen Schirmmütze.

Rudi K. hat einen langsamen wackelnden Gang und verschränkt beim Gehen die Hände hinter dem Rücken.

Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort nimmt das Polizeihauptrevier Pasewalk unter der Tel.-Nr.: 03973-2200, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen

Branson versteckt sich in Keller vor Hurrikan - danach filmt er Erschreckendes

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.