wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tagelange Verfolgungsjagd endet mit Festnahme - mutmaßlicher Killer Drazen D ...

Tagelange Verfolgungsjagd endet mit Festnahme - mutmaßlicher Killer Drazen D. gefasst

News Team
15.09.2017, 10:11 Uhr
Beitrag von News Team

+++ Update am 19.09.2017 um 17:45 Uhr +++


Villingendorf / Neufra, Landkreis Rottweil (ots) - Drazen DAKIC, der mit internationalem Fahndungsaufruf gesuchte dringend Tatverdächtige zu dem dreifachem Tötungsdelikt am Donnerstagabend in Villingendorf ist nach einem Hinweis aus der Bevölkerung heute, am Dienstagabend, um 16.40 Uhr, bei Neufra im Landkreis Rottweil von Beamten des Polizeireviers Rottweil widerstandslos vorläufig festgenommen worden.

Die Staatsanwaltschaft Rottweil wird zusammen mit dem Polizeipräsidium Tuttlingen am morgigen Mittwoch, voraussichtlich um 11:30 Uhr, eine Pressekonferenz für (ausgewiesene) Pressevertreter in der

Turn- und Festhalle in 78667 Villingendorf, Hauptstraße 13,

durchführen. Hierzu laden die Staatsanwaltschaft Rottweil und das Polizeipräsidium Tuttlingen jetzt schon alle Pressevertreter ein.

Ursprüngliche Meldung


Nach einem Tötungsdelikt am Donnerstagabend, gegen 21.30 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in Villingendorf ist der Täter immer noch auf der Flucht.

Bei den Opfern der Tat handelt es sich um einen 6-jährigen Jungen, eine 29- jährige Frau und um einen 34-jährigen Mann.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Tuttlingen nach einem 40-Jährigen. Er gilt als dringend tatverdächtig.

Der Gesuchte und dringend Tatverdächtige sowie die übrigen Opfer kannten sich. Das Motiv der Tat ist noch offen, möglicherweise handelte es sich um eine Beziehungstat.

Die Kriminalpolizei Rottweil hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Die Spurensuche in dem Mehrfamilienhaus, in der Wohnung und im Bereich des Mehrfamilienhauses dauert derzeit an.

Ein starkes Aufgebot an Einsatzkräften ist am Tatort und in der Umgebung präsent. Die Fahndung nach dem flüchtigen Tatverdächtigen läuft auf Hochtouren.

Bei der gesuchten und dringen tatverdächtigen Person handelt es sich um den 40-jährigen Kroaten Drazen DAKIC

Personenbeschreibung

Dunkle, kurze Haare, braune Augen und dünne Lippen. Er ist 1,77 cm groß und wurde zuletzt mit einer schwarzen, längeren Jacke bekleidet gesehen. Unterwegs ist er eventuell mit einem grünen Seat-Ibiza, welcher möglicherweise mit einem Kurzzeit-Kennzeichen mit KN-Zulassung versehen ist.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Das Polizeipräsidium Tuttlingen hat ein Bürgertelefon unter der Nummer 07461/941-117 eingerichtet.

Das Hinweistelefon der Kriminalpolizei Rottweil ist unter der Rufnummer 0741/477-107 erreichbar.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

LKW vs. Autobahnschild: Dieser Crash ist nichts für schwache Nerven


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.