wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
2 Lokal-Gäste in Bayern erschossen - Polizei verhaftet Schützen

2 Lokal-Gäste in Bayern erschossen - Polizei verhaftet Schützen

News Team
17.09.2017, 09:27 Uhr
Beitrag von News Team

Im oberbayerischen Traunreut starben zwei Männer bei einem entsetzliches Blutbad. Polizeisprecher Jürgen Thalmeier berichtet von dem aktuellen Stand der Ermittlungen.



Im oberbayerischen Traunreut ereignete sich in der Nacht zum Sonntag, den 17.09.2017 ein entsetzliches Blutbad, als ein Mann, mit einem Gewehr bewaffnet in einem Lokal das Feuer eröffnete. Zwei Männer starben noch am Tatort. Zwei Frauen wurden schwer verletzt.
Wie das lokale Nachrichtenportal Mangfall24 berichtet, ereignete sich die Tat gegen 22.30 Uhr kam in einem Lokal am Traunreuter St.-Georgs-Platz. Dabei feuerte der Täter mit einer Langfeuerwaffe gezielt auf Menschen und traf zwei Männer tödlich. Zwei Frauen mussten schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr Zustand ist stabil. Um wen es sich bei den Opfern handelt ist bislang noch unbekannt.


Der Schütze flüchtete nach der Tat zu Fuß und war bis in die frühen Morgenstunden noch auf freiem Fuß. Inzwischen meldete die Polizei die Festnahme eines Tatverdächtigen (62). Der Mann ist im Landkreis ansässig.


Das Motiv und die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unbekannt.


______________________________________________________________________________

Video-Fahndung nach Vergewaltigung! Polizei sucht mit Hochdruck nach diesem Mann


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.