wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wer hat Max überfahren? Täterin lässt Hund einfach tot auf der Straße liegen ...

Wer hat Max überfahren? Täterin lässt Hund einfach tot auf der Straße liegen und fährt weiter

News Team
18.09.2017, 13:30 Uhr
Beitrag von News Team

Dramatische Szenen spielten sich vergangenen Mittwoch gegen 12.30 Uhr im Bochum ab. Eine Autofahrerin hat den erst drei Monate alten Yorkshire-Terrier Max im Staddtteil Langendreer überfahren. Doch anstatt zu helfen, fuhr sie einfach davon. Das schreibt die WAZ.

Laut Angaben der Polizei fuhr die Fahrerin mit ihrem grauen Golf 5 mit Bochumer Kennzeichen von der Straße „Am Leithenhaus“ in die "Oesterheidestraße". Beim Linksabbiegen hat sie das junge Mädchen (17), welches Max an der Leine führte, übersehen.

Sie überfuhr mit ihrem Wagen den kleinen Hund. Das Tier war auf der Stelle tot. Doch anstatt sich um Max oder das traumatisierte Mädchen zu kümmern, fuhr die Täterin einfach weiter.

Die Bochumer Polizei sucht nun nach der etwas 30 bis 40 Jahre alten Autofahrerin. Sie soll kurze braune Haare haben und trug einen beigefarbenen Mantel.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0234/ 909 -5206 entgegen.


_________________________________________________________


Schnauze zugebunden und gequält – doch diese Hündin war stärker als ihr Peiniger


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.