wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Aggressiver Radfahrer gesucht: Wer hat diesen Hund traumatisiert?

Aggressiver Radfahrer gesucht: Wer hat diesen Hund traumatisiert?

News Team
20.09.2017, 11:07 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Radfahrer ging nach einer Auseinandersetzung mit einer Frau, auf sie und ihre drei Hunde losgegangen sein. Die Tiere verteidigten ihre Besitzerin vor dem Mann, nun sind sie traumatisiert. Anny Tolaykis schreibt auf Facebook, dass es fast unmöglich ist, mit ihnen vor die Tür zu gehen.

Ihre Tochter postet einen Hilferuf, in dem sie die Situation genau schildert:

!!!BRAUCHE DRINGEND HILFE!!!
gestern ereignete sich Folgendes auf dem Venusberg, Bonn (Ort in den Kommentaren), wofür Zeugen gesucht werden oder eventuell jemand, der diese Person kennt.
Uhrzeit: ca 15 h und 15.30 h
Meine Mutter ist mit ihren 3 Hunden spazieren gegangen, als sie einen Rennradfahrer dicht hinter sich bemerkte. Sie drehte sich um und meinte zu ihm, dass er doch auf sich hätte aufmerksam machen können. Der Mann wurde sofort sehr aggressiv, fuhr weiter, brüllte etwas vor sich hin, drohte meiner Mutter ihr "eine zu klatschen" und zum krönenden Abschluss beleidigte er sie noch als "blöde F*tze". Meine Mutter lachte nur. Dann drehte der Typ aber um mit seinem Rennrad und fuhr auf sie zu, brüllend. Der Hund den meine Mutter an der Leine bellte, so das der Mann Gott sei Dank nicht an meine Mutter ran kam, die panische Angst hatte. Er fuhr dann weg, der 4 Monate alte Hund meiner Mutter hatte sich vor Angst schon ins Unterholz verzogen, kam wieder als der Mann wegfuhr... Und dann ging es los. Der Typ hat den Hund mit seinem Rad immer weiter gejagt und angebrüllt "los, lauf weiter", so dass der Hund dann später weg war. Er wurde zum Glück wieder gefunden, ist aber natürlich sehr traumatisiert und es ist fast unmöglich mit ihm jetzt noch rauszugehen.
Beschreibung des Mannes:
Er ist ca. 1,80 bis 1,85 cm gross
durchtrainiert
ca. um die 50 Jahre alt
graue Haare
weisses Rennrad
weisser Helm
und er trug eine schwarze "Radsportkluft" mit der Aufschrift irgendeines Radsportvereins Rheinbach.
Für jeden Hinweis wäre ich sehr Dankbar!!
Euch allen ein schönes Wochenende.

Teilt diesen Artikel, damit Anny Zeugen findet und der Hundehasser gefunden wird.

____________________________________________________________


Schnauze zugebunden und gequält – doch diese Hündin war stärker als ihr Peiniger


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.