wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kindermädchen im Garten verbrannt: Ex-Freundin von Boyzone-Star verhaftet

Kindermädchen im Garten verbrannt: Ex-Freundin von Boyzone-Star verhaftet

News Team
22.09.2017, 16:35 Uhr
Beitrag von News Team

Sabina Quider, 34, wurde festgenommen. Der Ex-Freundin von Boyzone-Gründer Mark Walton wird vorgeworfen, ihr Kindermädchen umgebracht zu haben. Die 21-Jährige wurde brennend im Hinterhof eines Luxusappartments aufgefunden.

Quider soll die Nannie zuerst ermordet und dann verbannt haben. Das berichtet die "Daily Mail".

Dem Bericht zufolge bezahlte Quider dem Kindermädchen nur 50 Pfund im Monat.

Ein achtjähriger Junge hatte am Mittwoch die Polizei alarmiert. Zuvor hatten Eltern und andere Schüler zwar auch den beißenden Geruch in der Luft wahrgenommen, doch erst der Junge sah genauer hin. Er beobachtete, wie ein Mann im Garten von Quiders Zuhause ein Feuer machte und etwas hineinwarf.

Die Leiche war fast bis zur Unkenntlichkeit verbrannt, konnte jedoch von Nachbarn identifiziert werden.

Der Mann am Feuer und die Ex- des Boy-Group-Stars wurden wegen dringenden Mordverdachts festgenommen.

Walton und Quider haben einen gemeinsamen sechs Jahre alten Sohn. Auch um ihn kümmerte sich die junge Frau aus Frankreich, die in London Englisch lernen sollte.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.